Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

BHV1-Verfahren

Das Bovine Herpesvirus 1 (BHV1) ist ein anzeigepflichtiger Tierseuchenerreger, der in Bayern getilgt wurde. Im BHV1-Labor werden Milch- und Blutproben von Rindern auf BHV1-Antikörper untersucht, um die BHV1-Freiheit zu dokumentieren. In Kuhbeständen werden in der Regel Bestandsmilchproben getestet. Ergeben Bestandsmilchproben keine negativen Ergebnisse, sind Bestandsmilchproben nicht verfügbar oder rechtlich nicht zulässig, sind Einzelblutproben für die Untersuchung erforderlich. Die computer- und robotergestützte Automatisierung der Tests ermöglicht eine zeitnahe Überwachung der Tierbestände, die für die Aufrechterhaltung des BHV1-freien Status Bayerns notwendig ist.

Ansprechpartner (Labor):

Frau Britta Janowetz
Tierärztin

Tel.: 089/9091 - 376
Email:   


Dr. Vanessa Turowski
Tierärztin

Tel.: 089/9091 - 376
Email:   


Ansprechpartner (Verfahren):

Dr. Ingrid Lorenz

Tel.: 089/9091 - 260
Email: