Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

Pathologie

Die Pathologie dient der Diagnostik infektiöser und nicht-infektiöser Erkrankungen bei landwirtschaftlichen Nutztieren bis 1500 kg, Nutzgeflügel sowie kleinen und großen Haustieren. Häufig ist sie der erste Schritt zur Aufklärung der Ätiologie eines Bestandproblems. Neben der Sektion von Tierkörpern, Organteilen und Biopsien können auch weiterführende Laboruntersuchungen eingeleitet werden, um die Erkrankungs- und/oder Todesursache aufzuklären.

Sektionen im Tiergesundheitsdienst Bayern werden durch die Bayerische Tierseuchenkasse und den Freistaat Bayern im Rahmen eines Projektes finanziell gefördert. Tierkadaver können in dem 24 Stunden am Tag zugänglichen Kühlraum abgegeben werden. Nach vorheriger Absprache besteht auch die Möglichkeit der Anlieferung von lebenden Tieren. Zu jedem Tier muss ein Untersuchungsantrag ausgefüllt werden, aus dem Vorbericht und Untersuchungswunsch hervorgehen.

Ansprechpartner:

Dr. Benjamin Schade

Tel.: 089/9091 - 310
Email:   


Dr. Brigitte Böhm

Tel.: 089/9091 - 394
Email:   


Dr. Eva Kappe

Tel.: 089/9091 - 317
Email: