Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

‹‹ zurück zur Artikelübersicht

Virus-Erkrankungen der Honigbiene

Datum: 22.11.2017   Autor: A. Schierling

Mit über 20 Erregern gibt es kaum ein Insekt, für das mehr pathogene Viren bekannt sind, als Honigbienen. Die Symptome einer Infektion reichen von Störungen des Sozialgefüges im Bienenvolk, Verhaltensänderungen und motorischen Beeinträchtigungen von Bienen bis hin zu Brutausfällen und erhöhtem Totenfall in und um das Volk.

Im Artikel "Das große Siechen" aus der Oktoberausgabe 2017 der Zeitschrift bioNachrichten des Biokreis e.V. sind Symptome von Virusinfektionen und weitere Informationen zu Bienenvirosen zusammengefasst. Den Artikel finden Sie ab Seite 30.

bioNachrichten Oktoberausgabe 2017 (Gesamtausgabe)

Anmerkung:
Leider wurde durch die Redaktion der Zeitschrift ohne vorherige Rücksprache mit dem BGD ein Untertitel eingesetzt, der fachlich nicht korrekt ist. Die Varroa-Milbe ist natürlich keine Viruserkrankung sondern ein wichtiger Überträger der Erreger.