Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

‹‹ zurück zur Artikelübersicht

Tierhygienische Einschätzung gemeinsamer Auslaufnutzung von Wirtschaftsgeflügel und anderen Tierarten

Datum: 12.12.2017   Autor: Dr. N. Hirsch, Dr. J. Knubben

Das Management einer Geflügelfreilandhaltung umfasst auch den Schutz des Geflügelbestandes vor Wildtieren. Hierfür werden immer mehr Ko-Tiere eingesetzt, die sich mit dem Wirtschaftsgeflügel zusammen den Auslauf teilen oder im besten Fall lediglich Zugang zu einem ausgezäunten Korridor im Geflügelauslauf besitzen. Die zusätzlichen Anforderungen an die Haltungshygiene und welche Verfahren am Besten für die Ko-Aufstallung funktionieren werden im Artikel im Praktischer Tierarzt diskutieret.