Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

Geflügel - Leistungen Tierarzt

Tierärztliche Leistung GGD

Der Geflügelgesundheitsdienst betreut mit seinen 8 auf Geflügel spezialisierten Tierärzten Wirtschaftsgeflügel jeder Art von 500 bis über 100.000 Tieren. Dies umfasst in der Produktions-begleitung regelmäßige Besuche, zielorientierte Beratungen, diagnostische und kurative Tätigkeiten, planmäßige Kontrollen der Herden- und Impfgesundheit, spezielle Krankheitsdiagnostik, die Abgabe von Impfstoffen und die Unterstützung der Tierhalter bei der Gesunderhaltung ihrer Tiere beispielsweise durch Abgabe und Einsatz von Vitaminen und Ergänzungsfuttermitteln sowie die Weiterbildung und Information der Landwirte auf Fachveranstaltungen.

Beratend stehen unsere Tierärzte generell der bayerischen Landwirtschaft, aber auch Rassegeflügelhaltern, kleineren Nutzgeflügelhaltungen, Tierärzten, der Ernährungswirtschaft und anderen Wirtschaftskreisen, privaten und staatlichen Institutionen und Verbänden als Dienstleister zur Verfügung. Dies schließt die Bereiche Haltung und Management, Tierwohl, Tierschutz, Reinigung und Desinfektion, Fütterung, Trinkwasserhygiene, Verbraucherschutz und Information über aktuelle Themen ein.

Zu den diagnostischen Leistungen in den Bereichen Hygienemanagement und Krankheitsdiagnostik und Prävention gehören die enge Kooperation mit der Pathologie und den Laboren des TGD bei der Untersuchung von Tierkörpern und die schnelle und zuverlässige Untersuchung von Eiern, Kot-, Blut-, Tupfer-, Futter- und Wasserproben.

Jedem Geflügelhalter steht im Geflügelgesundheitsdienst ein ausgefeiltes Instrumentarium labortechnischer Verfahren, wie

  • bakteriologische
  • girologische
  • serologische
  • histologische und
  • parasitologische
Untersuchungen als Vorraussetzung für eine gezielte und wirksame Vorbeugung zur Verfügung.

Dieses Leistungsspektrum wird auch Kaninchen- und Pelztierhaltern angeboten.