Anmeldung

tiergesundheitsdienst bayern e.V.

Kompe­tenz und Erfah­rung in Tier­gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit

Rinder - Leistungen Tierarzt

Tierärztliche Leistung RGD

Ein Team von 22 spezialisierten Rindertierärzten steht der bayerischen Landwirtschaft, den Tierärzten, der pharmazeutischen und Ernährungswirtschaft sowie anderen Wirtschaftskreisen, privaten und staatlichen Institutionen und Verbänden als Dienstleister zur Verfügung.
Hauptaufgaben der spezialisierten Rindertierärzte sind das Erkennen von Infektionskrankheiten und Stoffwechselstörungen sowie die Verbesserung der Herdenfruchtbarkeit. Moderne diagnostische Methoden erlauben die schnelle und zuverlässige Untersuchung von Milch, Blut, Harn, Haaren und Kot der Tiere ebenso wie von Futter- und Wasserproben. Mit dem Ziel einer optimierten Tiergesundheit im Rinderbestand erheben unsere Tierärzte Informationen zu Tiergesundheit, Fruchtbarkeit und Stallhygiene vor Ort. Die Beratung des Betriebes erfolgt unter Nutzung der vorhandenen Betriebsdaten und umfasst die Bewertung der erhobenen Erkenntnisse mit Handlungsempfehlungen für die einzelnen Rinderhaltungsbereiche. Auf Wunsch wird eine weitergehende Herdenbetreuung mit Überprüfung von Leistung und Fütterung sowie Empfehlungen zu Reinigung und Desinfektion angeboten. Bei Gewährschaftsfällen und Rinderexporten unterstützen die RGD-Tierärzte den Tierhalter gutachterlich.

Der tiergesundheitsdienstes bayern e.V. ist Gründungsmitglied von ProGesund - einem Gemeinschaftsprojekt der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), des Landeskuratoriums der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e. V. (LKV), der Bayerischen Landestierärztekammer (BLTK), des Bundes praktizierender Tierärzte (BpT) und des Tiergesundheitsdienstes Bayern e. V. (TGD). Träger ist das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Auf Wunsch des Landwirtes können die Ergebnisse der bakteriologischen Untersuchungen von Milchproben durch den Tiergesundheitsdienst Bayern e.V. direkt an Pro Gesund übermittelt werden. Die Ergänzung zu der Teilnahmeerklärung und datenschutzrechtlichen Zustimmung zum Programm "Pro Gesund - Gesundheitsmonitoring beim Rind in Bayern" finden Sie hier.